«Geländer-Unglück: 6 Studenten stürzen an Uni in den Tod!»

Originalmeldung:

04.03.2021 | Eine Studentenversammlung endet in Rangeleien auf dem Gang eines Universitätsgebäudes. Plötzlich gibt das Geländer nach und mehrere Menschen stürzen fast 17 Meter in die Tiefe.

Nach Sturz durch ein Glasdach in Frauenfeld musste am Sonntag ein 8-Jähriger mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau stürzte der Knabe gestern um 18.45 Uhr an der Speicherstrasse durch ein Glasdach einer Tiefgarageneinfahrt. Er schlug aus einer Höhe von rund 2.5 Meter auf den Boden auf und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er mit der Rega ins Spital geflogen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Kommentar schreiben

Kommentare: 0